DGHT-Herpetal-Fonds für Terraristik

Der Fonds wurde Ende 2019 eingestellt.

Von 2015 bis 2019 betrieb die DGHT gemeinsam mit der Keweloh Animal Health GmbH & Co. KG, vielen Terrarianern besser bekannt als der Hersteller der Nahrungsergänzungspräparate der Marke „Herpetal“, einen Fonds für Terraristik.

Mit dem Fonds wurden vornehmlich Projekte der Schulterraristik gefördert. Aber auch der Schutz des Biotops einheimischer Reptilien und Amphibien bspw. an Teichen von Kindergärten oder Schulen waren förderungsfähig. Damit ging die DGHT einen wichtigen Schritt zur Förderung der Terraristik und erreichte junge Leute, die lernen sollten, wie spannend, interessant und lehrreich Reptilien und Amphibien sind. Ein wichtiger Aspekt der Nachwuchsförderung und ein wichtiges Element der Sensibilisierung für Tierarten abseits von Hund, Katze, Kaninchen oder Hamster.

Zur Förderung wurde jedes Jahr ein finanzieller Betrag von mindestens € 1.500 sowie Sachspenden in Form der Nahrungsergänzungspräparate der Marke "Herpetal" und die Literatur der DGHT zur Verfügung gestellt.

Die DGHT bedankt sich bei der Firma Keweloh Animal Health GmbH & Co. KG für das Sponsoring des Fonds und die gute Zusammenarbeit!