Nachzuchtpreis

1993

  • 1. Preis: Helmut und Karin Mägdefrau, Lauf: „Nachzucht von Draco spilopterus in der zweiten Generation“
  • 1. Preis: S. Steinfartz, Wolfsburg: „Zur Fortpflanzungsbiologie von Neurergus crocatus und N. strauchi barani
  • 2. Preis: K.-H. Jungfer, Fichtenberg: „Fortpflanzungsbiologie von Anotheca spinosa
  • 3. Preis: B. Eidmüller, Frankfurt:  „Nachzucht von Varanus mertensi“ 

 

1994

  • 1. Preis (1500,- DM): Ehepaar Irene und Dr. Günter Masurat, für die Nachzucht von Chamaeleo jacksoni in der 9. Generation
  • 1. Preis (1500,- DM): Elmar Meier, für die Erstnachzucht von Geoclemys hamiltoni
  • 2. Preis (1000,- DM): Rober Schumacher, für seine langjährige Nachzucht verschiedener Unterarten von Crotapytus collaris
  • 3. Preis: Wurde nicht vergeben

 

1995

  • 1. Preis (1500,- DM): Miklos Schiberna, Stuttgart, für seine erfolgreiche Nachzucht von Sauromalus obesus
  • 2. Preis (1000,- DM): Thomas Wilms und Beate Löhr, Bad Dürkheim, für die Erfolgreiche F2-Zucht von Uromastyx acanthinurus
  • 2. Preis (1000,- DM): Bernd Eidenmüller, Frankfurt, für drei Nachzuchten von Heloderma suspectum
  • 3. Preis ( 500,- DM): Manfred Reisinger, Ergolding, für die regelmäßige Vermehrung, bereits F2-Generation, von Chlamydosaurus kingi
  • 3. Preis ( 500,- DM): Bruno Haninger-Berlin, Ockenheim, für die kontinuierliche Nachzucht - erstmals für Europa - von Varanus gouldi
  • 3. Preis ( 500,- DM): Ursula und Norbert Schuster, Weiterstadt, für die kontinuierliche Nachzucht einiger Bartagamen-Arten und Erstnachzucht weiterer australischer Agamen

 

1996

  • 1. Preis (2000,- DM): Klaus Haker, Hilden, für die Haltung und Nachzucht des chinesischen Riesensalamanders (Andrias davidianus)
  • 2. Preis (1000,- DM): Andree Hausschild, Grevenbroich, für die Nachzucht von Corucia zebrata (Wickelskink) in der dritten Generation
  • 2. Preis (1000,- DM): Gabriele und Holger Hortenbach, Deutzen, für die mehrmalige Nachzucht von Calabaria reinhardtii (Erdpython)
  • 2. Preis (1000,- DM): Jürgen Schmidt, Oftering (Österreich), für die Nachzucht des Kuba-Wirtelschwanzleguans
  • 3. Preis: Wurde nicht vergeben

 

1997

  • 1. Preis (1500,- DM): Kathrin Schmidt, Frank Glaw und Miguel Vences, für die erfolgreiche Nachzucht von Mantella laevigata
  • 1. Preis (1500,- DM): Thomas Mutz für die gelungene Haltung und Nachzucht des Sardischen Höhlensalamanders (Hydromantes imperialis)
  • 2. Preis (1000,- DM): Dr. Gunther Köhler für seine Nachzucht des Utila-Schwarzleguans (Ctenosaura bakeri)
  • 3. Preis: Wurde nicht vergeben

 

1998

  • Robert Meidinger, Costa Rica: „Haltung und Nachzucht von Atheris hispidus
  • Michael Knöthig, Borken: „Haltung und F2-Nachzucht von Cordylus cataphractus

 

1999

  • 1. Preis: Wurde nicht vergeben
  • 2. Preis (1000,- DM): Herbert Becker, Hattersheim, für seine kontinuierliche Nachzucht bis zur F2-Generation der amerikanischen Waldbachschildkröte (Clemmys insculpta)
  • 3. Preis ( 500,- DM): Thomas und Sabine Vinke, Haan, für die Optimierung der Haltung und Nachzucht der Köhlerschildkröte, Geochelone carbonaria, aus der Region Guayana
  • 3. Preis ( 500,- DM): Karsten Gärtner, Dresden, für seine erfolgreiche Nachzucht der Indischen Sternschildkröte, Geochelone elegans
  • 3. Preis (je 250,- DM): Joachim Fiebig, Leipzig,  und Edgar Lehr, Waldalgesheim, für die Erstnachzucht der Bourret-Scharnierschildkröte (Cuora galbinifrons serrata)

 

2000

  • 1. Preis (1500,- DM): Jürgen und Susanne Fleck, Hanau, "Erfolgreiche Nachzucht von Chersina angulata und Homopus areolatus über mehrere Jahre"
  • 2. Preis (1000,- DM): Rolf Stein, Liederbach: "Beobachtungen in 18 Jahren Haltung und Nachzucht von Trachydosaurus r. rugosus bis zur F4-Generation mit Vergleichen zu Beobachtungen im Biotop"
  • 2. Preis (1000,- DM): Gabriele Eberling, Sommerfeld, "Haltung und Zucht von Indotestudo elongata"
  • 3. Preis ( 500,- DM): Armin Kramer, Alexander Kupfer, Werner Himstedt, Darmstadt: "Haltung und Zucht der thailändischen Blindwühle (Ichthyophis kohtaoensis)"
  • 3. Preis ( 500,- DM): Rosita Groß, Stuttgart: "Erfolgreiche Nachzucht von Tannenzapfenechsen (Trachydosaurus r. rugosus) nach dem europäischen Rhythmus"
  • 3. Preis ( 500,- DM): Dirk Scherer, Kelberg; Heiko Werning, Berlin; Ludger Barkam, Münster: "Nachzucht des Wüstenleguans (Dipsosaurus dorsalis)"

 

2001

  • 1. Preis (1500,- DM): Heiko Werning: "Der Stachelige Riesenchuckwalla (Sauromalus hispidus)
  • 2. Preis (1000,- DM): Bernd Wolff: "Haltung und Nachzucht der Argentinischen Schlangenhalsschildkröte (Hydromedusa tectifera)
  • 2. Preis (1000,- DM): Frederik Wustrack: "Erfolgreiche Nachzucht der Schwarzgrünen Buschviper (Atheris nitschei)
  • 3. Preis ( 500,- DM): Thomas Wilms, Beate Löhr und Felix Hulbert: "Erstmalige Nachzucht der Oman-Dornschwanzagame - Uromastyx thomasi - mit Hinweisen zur intraspezifischen Variabilität und zur Lebensweise"

 

2002

  • 1. Preis (1000,- €): Manfred Reisinger: "Brachylophus fasciatus - Bemerkungen zur Haltung, Verhalten und Nachzucht im Terrarium seit 10 Jahren"
  • 2. Preis: Wurde nicht vergeben
  • 3. Preis: Wurde nicht vergeben
  • Auszeichnung des besten Artikels des "elaphe"-Jahrgangs (250,- €): Thomas Hilden-Hagen, Rodenbach, "Haltung und Nachzucht des Kammchamäleons"

 

2003

  • 1. Preis: Wurde nicht vergeben
  • 2. Preis (750,- €): Harry Wölfel und Stefan Hoffmann: "Erhaltungsnachzucht von Shinisaurus crocodilurus"
  • 3. Preis (250,- €): Thomas Grützner: "Nachzucht von Varanus ornatus"
  • 3. Preis (250,- €): Martin Dieckmann: "Hardune im Terrarium - Erfahrung bei der Haltung und Vermehrung von Laudakia stellio daani"

 

2004

  • 1. Preis (1000,- €): Annemarie Calgua: "Langjährige Haltungs- und Nachzuchterfolge mit Krötenechsen (Phrynosoma)"
  • 2. Preis ( 750,- €): Markus Grimm und Nicola Lutzmann: "Calumma tigris - Erst- und Weiterzucht bis zur F2-Generation"
  • 3. Preis ( 250,- €): Esther Laue: "Zur Haltung und Vermehrung der Bergagame Japalura splendida"
  • 3. Preis ( 250,- €): Ingo Kober: "Haltung und kontinuierliche Zucht des Marmorgeckos, Gecko grossmanni"
  • Sonderpreis in Form des Buches "Inkubation von Reptilieneiern" (G. Köhler) wurde vergeben an I. Breuer, eine achtjährige Schülerin, die eine Arbeit über die "Haltung und Nachzucht von Testudo graeca soussensis" eingereicht hatte

 

2005

  • 1. Preis: Tobias Eisenberg und Heiko Werning, Deutschland: "Über Freilandbeobachtungen, Haltung und Nachzucht des Hochgebirgsleguans Phymaturus palluma in Menschenobhut"
  • 2. Preis: Petr Kodym und Veronika Kodymova, Tschechische Republik: "Saisonalität und Fortpflanzungsverhalten der Irakisch-Iranischen Dornschwanzagame Uromastyx loricata"
  • 3. Preis: Jürgen Schmidt, Österreich: "Der Exuma Wirtelschwanzleguan Cyclura cychlura figginsi - Biologie, Haltung und Welterstnachzucht"

 

2006

Ausgesetzt wegen geringer Beteiligung